wCIMG0076

Trailsurfen vom feinsten

Leukerbad ist der Ausgangspunkt dieser top Trailtour im Wallis. Mit der Luftseilbahn gehts in wenigen Minuten hinauf zur Rinderhütte. Wer noch keinen Kaffe hatte, hier ist die letzte Möglichkeit dafür. Dann gehts ab auf den Torrent-Trail Richtung – Bachalp – Lötschental oder zuerst noch schnell auf den neu eröffneten Flowtrail (2015). Im Titelbild C. Pini auf dem Torrentrail.

Die Tour führt dich überwiegend über schöne Singletrails an den Südhängen entlang auf einer Höhe zwischen 1900 und 2300 m.ü.M. Bei der ‚Oebri Meiggu‘ Alp wendet der Trail und führt tiefer am Hang zurück nach Jeizinen.  Hier sind wir zuerst dem Track aus RIDE 05/2014 gefolgt und haben auf kurzer Strecke sehr viele Höhenmeter ‚vernichtet‘. Weil noch genügend Zeit war (mitten am Nachmittag waren wir schon im Tal unten bei Obergetwing/Niedergampel), sind wir nochmals mit der Luftseilbahn von Gampel nach Jeizinen hochgeschaukelt und haben unserer Ansicht nach eine Abfahrt gewählt, die besser zum gesamten Tourcharakter passt und weniger bremslastig ist.

Tourcharakter: Eine Supertour mit viel Flow, Spass mitten in einer herrlichen Landschaft. Der Anstieg von Unt. Feselalp hinauf nach Stafel und heruhubel (ca. 350 hm) ist am Mittag bei voller Sonne recht anstrengend und steil. Sonst Flow und Spass ohne Ende!

Einziger Wermutstropfen: Busanfahrt von Susten nach Leuckerbad – der Bus hatte keine Biketransport-Einrichtung. Die Bikes mussten wir unten in den Stauraum schieben, aber da ist bei etwa 3 Bikes schon voll. Grössere Gruppen sollten den Biketransport also besser vorgängig abklären.

C. Pini und ich sind diese Tour am 29. Juni 2015 gefahren.

GPS-Track download

Wichtiger Hinweis: Mit dem Download meiner GPX-Tracks bestätigst du, diese auf eigenes Risiko und Gefahr zu verwenden. Haftungsansprüche jedwelcher Art werden abgelehnt.

Leukerbad | Gampel-Jeizinen

2 Gedanken zu „Trailsurfen vom feinsten“

  1. hallo, ich möchte gern ende juni die simplompass-tour bistinepass nach visp fahren, bin aber bissl unsicher alleine diese tour zu fahren, habe zwar mtb erfahrung aber nicht die alpine sicherheit, gibt es möglichkeiten die tour abzukürzen falls mir die kräfte schwinden, oder das wetter spinnt ? oder gibt es noch eine genauere beschreibung der tour, danke für eventuelle antworten. auch würde ich gerne wissen ob die rücktour mit dem postbus auf den simplonpass problemloss zu machen ist.

    1. Hallo Marcel

      Du kannst die Tour an diversen Stellen abbrechen/abkürzen. Das erste mal kannst du ins Nanztal abfahren und von da zurück nach Brig, nach dem du den Bistinepass überquert hast. Das zweite mal kannst du ins Nanztal abfahren, wenn du auf den Gibidumpass kommst. Oder du kannst vom Gibidumpass via Bergstation ‚Giro‘ auf einer Fahrstrasse nach Visperterminen und Visp abfahren.
      https://map.schweizmobil.ch/?lang=de&showLogin=true&bgLayer=pk&resolution=5&X=638695&Y=121820 Viel Spass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *