Schlagwort-Archiv: St-Luc

Tour Val D’Annivers

Montag 18. August – nochmals ein geschenkter Tag. Die Tour von gestern sitzt mir noch in den Knochen und ich entscheide mich für eine kürzere Rundtour von Jürg Buschor im Val d’Annivers. Ausgangspunkt ist Vissoie im Val d’Annivers. Anreise mit dem Postauto ab Sierre oder mit dem PW (Gratis Parkplätze im Dorf vorhanden).

Es ist 9.20 – das nächste Postauto nach St-Luc würde in einer Stunde fahren. Ich entscheide mich deshalb, die Strecke bis zur Tignousa-Bahn in St-Luc mit dem Bike zu fahren ( 450 Hm).

Mit der Tignousa-Bahn fährst du in 5 Min. auf 2169 m.ü.M.
Ticket mit Biketransport 14.- (2014). Alternativ kannst du natürlich auch mit dem Bike hochfahren.

(Achtung: Die Uhrzeit auf den Fotos ist Winterzeit. Tatsächlich sind die Bilder eine Stunde später aufgenommen)

In Zinal komme ich genau 5 Minuten zu spät zur Gondelbahn Sorebois. Nächste Fahrt 15.00 Uhr. Solange mag ich nicht warten. Ich fahrte also auf Buschors Route via Grimentz und Vissoie zurück. So toll, wie die Trails auf der Supertrail-Map gekennzeichnet sind, erscheinen sie mir aber nicht. Schade.

Gerne hätte ich für den Rückweg die Variante über Sorebois (Gondelbahn) und Tsirouc nach Grimentz gemacht. Tja, vielleicht ein andermal. Ich weiss ja dann, die Gondelbahn fährt immer zur vollen Stunde.

Tourfacts (Aufgezeichnet mit Garmin Dakota20):
(inkl. Anfahrt von Vissoie nach St-Luc)
Distanz: 39km
Zeit in Bewegung: 3:59
Zeit Total: 5:41 (Inkl. Mittagessen Hotel Weisshorn)
Uphill: 1108 Hm
Downhill: 1588 Hm

Schwierigkeitsgrad: 3 (einige Stellen 4)

GPS-Track: download (Aufzeichnung, nicht korrigiert)

Jürg Buschor: Singletrails in den Schweizer Alpen
Die 100 schönsten Mountainbike-Touren
ISBN: 978-3-03800-467-7 AT-Verlag

Supertrail Map: Valais Central 1 : 50’000
www.supertrail-map.com