Schlagwort-Archiv: S. Lucio

» Tessin erkunden (2) im November

Im Val Colla soll es einen wunderschönen Singletrail haben – sagt Sigi. Den GPS-Track dazu gibt er mir gleich mit. So starte ich am 8. November vom TCS-Camping in Muzzano (direkt am See) und fahre via Lugano – Tesserete nach Roveredo im im Val Colla. Von Roveredo bis Bogno zuhinterst im Tal sind ca. 12 km Asphaltstrasse zu bewältigen. Ab Bogno gehts dann auf Naturstrasse hinauf zum Pass ‚San Lucio‘ (1542 M.ü.M.), ein Übergang ins italienische Val Cavargna. Oben auf dem Pass steht eine schöne Kapelle, es gibt das Rifugio S‘ Lucio und die Capanna S‘ Lucio. Tipp: Das Rifucio S. Lucio ist ganzjährig geöffnet und hat Italienpreise – ein Kaffee kostet nur 1 €.

Uphill zum S' Lucio im Val Colla
Uphill zum S. Lucio im Val Colla

Neben der Hüttenwartin ‚wohnen‘ noch zwei verspielte Hunde da.

Beim Rifugio beginnt der wunderschöne Höhenweg, der als MTB-Route ausgeschildert ist. Er schlängelt sich auf 1500 – 1600 M.ü.M. dem Hang entlang, mal rauf, mal runter, dann wieder geradeaus. Es geht über viele kleine Bäche und an manchen Stellen ist es etwas feucht. Mehrheitlich ist es aber ein Trail der Spitzenklasse. Die Landschaft und die Aussicht hinunter auf Lugano und die Seen ist wunderbar.

Höhenweg im Valcolla
Mit dem Bike auf dem Höhenweg im Valcolla

Bei P. 1597, etws mehr als ein Kilometer nach der Alpe Pietrarossa, zweigt ein Weg ab hinunter nach Signóra. Du kannst dich hier entscheiden, entweder weiter auf dem Höhenweg zu bleiben und später nach Roveredo abzufahren, oder direkt hinunter nach Signóra zu fahren. Für heute folge ich dem Track von Sigi auf direktem Weg hinab nach Signóra.

Valcolla, vom Höhenweg hinunter nach Signóra
P. 1597 – vom Höhenweg hinunter nach Signóra

Daten aufgezeichnet mit Garmin DAKOTA20:
(Aufgezeichnet von Roveredo via Bogno zum Pass S. Lucio und weiter via Alpe Pietrarossa bis Signóra)
Distanz: ca. 28 km
Uphill: ca. 1275 Hm
Downhill: ca. 1130 Hm
Level: 2 – 3

GPS_Track: download

Empfehlung: Auto in Signóra parken und hier Starten: Signóra – Colla – Cozzo – Bogna – Pianca – La Corte – S. Lucio – Alpe Piertrarossa – P. 1597 – Sassoni – Corticella – Signóra. Dies ist eine Rundtour, die sich noch am Nachmittag machen lässt.
Dauer ca. 3 – 4 Std.

Sigi besitzt auch einen Bikeladen. Du findest ihn in Ostermundigen: www.sigimotion.ch