Schlagwort-Archiv: MTB

» Neu – mein Keller-StartUp!

Ist dein Bike in Bestform – oder hatte es schon bessere Zeiten?
Du kannst dein Bike jetzt zu mir in den Service bringen – damit es wieder läuft wie geschmiert.

Schaltung – Bremsen – Räder – Lager – Federung – alles braucht seine Pflege, damit es einwandfrei funktioniert. Verschleissteile wie Bremsbeläge, Kette und Kassette sollten regelmässig geprüft und falls nötig ersetzt werden. Bei Hydraulikbremsen sollte man alle zwei Jahre die Bremsflüssigkeit wechseln! Konus-Radlager können gereinigt und neu gefettet werden. Räder kann man richten und neu zentrieren.

Keine Lust auf schwarze Hände? Wenn du diese Arbeiten lieber einen fachkundigen Mechaniker machen lässt, dann solltest du dein Bike zu mir bringen!

Die Öffnungszeiten findest du auf der Website
Ruf mich einfach an: 076 576 88 89

 

PS: Federgabel und Dämpfer benötigen ebenfalls regelmässig einen Service – ich kann diese für dich ausbauen und an eine autorisierte Servicestelle schicken.

www.copin-velos.ch

» Bern – entlang der Aareschlaufen

Der letzte Tag im Oktober 2012. Hochnebel über dem Schweizer Mittelland. Um an die Sonne zu kommen, müsste man heute sehr weit fahren. Warum also nicht unter dem Nebel die Schönheit der Berner Aareschlaufen geniessen. Start und Ziel sind in der Matte, du kannst aber auch anderswo die Reise beginnen. Auf der linken Aareseite hinunter bis Eymatt, auf der rechten Aareseite wieder hinauf bis ins Mattequartier. Mountainbiking in Bern, der Hauptstadt der Schweiz!

Aareloop mit dem MTB
Mit dem Mountainbike entlang der Aareschlaufen bei Bern

Viel Herbstlaub, etwas Schnee, ein Esel in der Gärtnerei Zendermätteli, Fliegenfischer in der Aare und viele schöne Wege zeichnen diese Herbsttour aus. Die Trails sind mit Ausnahme weniger kurzer Stellen einfach zu fahren (Forststrassen, Fusswege) und können auch mit Kindern entdeckt werden.
Allerdings! sind viele Wege mit einem allg. Fahrverbot ausgeschildert – wenn du diese mit dem Bike fährst, dann bitte rücksichtsvoll und besser nicht am Sonntag (zuviele Spaziergänger!)

Die Aare bei Bern
Die Aareschlaufen bei Bern

Der Kartenausschnitt zeigt die Aareschlaufen von der Matte bis zum Wohlensee (Hinterkappelen) sehr schön. Landschaftlich schöne, einfache Biketour! Distanz: ca. 35km

Empfehlung: Bis zum Engehalden-Stauwehr beide Richtungen die rechte Aareseite durch das Altenbergquartier und entlang dem Lorainebad fahren (die Wege auf der linken Aareseite vom Altenbergsteg bis zum Stauwehr sind schmal und es sind meist viele Jogger, Walker und Hündeler unterwegs)

» Bistinepass – Gibidumpass – Gspon – Visp

Heute war wieder einer dieser wenigen, wunderbaren Sommertage 2011.
Und ein arbeitsfreier Tag noch dazu.
Grund genug, früh aufzustehen und ins Wallis zu reisen.
Bern ab 06.07 – Simplonpass an 08.00.

Simplonpass Switzerland

Simplonpass mit Hotel Simplonblick – Kaffee und Gipfeli vor dem Start

Vom Simplon zum Bistinenpass

Zuerst eine Singletrailabfahrt, dann der Anstieg zum Bistinepass. Sieht auf den ersten Blick fahrbar aus, aber ich habe ca. 80% des Anstiegs zu Fuss stossend zurück gelegt. Dauert nur eine gute Stunde – lohnt sich für den Rest der Tour.

Bistinenpass

Nach ca. 70 Minuten, oben auf dem Bistinepass …..

Mountainbiketour Bistinenpass

Auf dem Weg Richtung Obers Fulmoos – schöne Trails

Bistinentour 2011

Der hintere Teil ab P. 2483 ist teilweise recht verblockt und stellenweise nur für echte Kracks fahrbar …..

Oberes Fulmoos, Nantztal

Obers Fulmoos

Blick auf das Bietschhorn

Obers Fulmoos – Zeit für eine kurze Rast

Heido-Suone im Nantztal

Obers Fulmoos – Beginn der Heido-Suone, die auf den Gibidumpass hinunter führt …..

Schwindelfrei wäre gut

Schwindelfrei – und eine sichere Fahrtechnik sind entlang der Heidosuone von Vorteil.

Walliser Schafe auf der Alm

In dieser kargen, hochalpinen Landschaft fressen sich vorwiegend wetterfeste Schafe durch die Sommerweiden.

Heidosuone im Nantztal

Meist ist der Trail einfach genial schön …..

Brettersteg an der Heido Suone im Wallis

Aber auch da musst du mit deinem Bike durch! Wie gesagt, eher was für schwindelfreie, sichere Mountainbiker.

Gebidumpass im Wallis, Switzerland

Am Gibidumpass – 2201 m.ü.M. – viele Wege – heute Richtung Gspon – weil dort soll eine geniale Abfahrt warten. Mal sehen …..

Richtung Gspon, Wallis

Richtung Gspon findest du einen abwechslungsreichen Trail – auch mit happigen Gegensteigungen.

Gspon - Restaurant Mosij

Restaurant Mosji in Gspon, die erste Verpflegungsstation seit dem Simplonpass. Ein Halt auf der Sonnenterasse lohnt, auch wegen dem Aprikosenkuchen.

Walliser Ställe bei Visperterminen

Walliser Heuställe, hier oberhalb von Visperterminen. Von den Abfahrten gibt’s leider kaum Bilder, a) weil sie nie gut werden und b) weil abfahren mehr Spass macht als ‚fötele‘.

Visperterminen-Trail

Hier trozdem ein Versuch – na ja – der Trail von Visperterminen hinunter nach Visp ist jedenfalls grosse Klasse!!!!!

Tourencharakteristik: Hochalpine Tour
Voraussetzung: Gute und sichere Fahrtechnik, Schwindelfreiheit, Ausdauer
Wetterschutzkleidung und Verpflegung nicht vergessen (Hochalpin)
Belohnung: Eine der schönsten Touren im Wallis

Anreise mit der Bahn ab Bern
via Brig, mit dem Postauto auf den Simplonpass
Rückreise ab Visp Bahnhof

Streckendaten (GPS DAKOTA 20):
Distanz: 39,7 km
Uphill 1052 Hm
Downhill 2306 Hm
Fahrzeit: 4:30
Gesamtzeit 6:30

GPS-Daten: download

Links: Simplon | Gspon | Visperterminen

Autor: Samuel