Schlagwort-Archiv: Freeride

» FINALE LIGURE 2012

Biken in Finale Ligure – die ideale Destination für die Vorbereitung auf die Bikesaison in den Alpen. Bereits früh im Frühjahr laden die Südhänge über Finale zum Mountainbiken ein. Finale ist nicht unbedingt ein Bikegebiet für Anfänger, aber ein tolles Eldorado für gute Biker, Freerider und Downhiller. Du findest hier alles: flowige Trails, technische Trails, Felspassagen, Sprünge, Anlieger usw. Finale liegt knappe 500km von Bern an der Ligurischen Mittelmehrküste. Angesagt ist Biken und Klettern, und am Abend ein Apero an der Beach.

Biken in Finale Ligure mit Chrige, Pini und Sigi

Hier ein paar Fotos, aufgenommen von Pini, Chrige und Sigi, mit denen ich diese super Biketage in Finale verbracht habe. Finale Ligure ist eine Topdestination für Mountainbiker, Freerider und Downhiller. Die beste Jahreszeit ist sicher der Frühling, aber auch der Herbst eignet sich gut. Im Sommer ist es zu heiss und es sind zuviele Badetouristen im Ort.

» Gurten – Ulmitz – Gurten – die Berner Freeride-Runde

„Warum den in die Ferne schweifen, wenn ‚das Gurten‘ doch so nahe liegt?“

Manchmal ist einfach zu wenig Zeit, mal schnell ins Wallis zu fahren. Doch auch die Berner Hausberge haben einiges zu bieten. Mal kurz raus: 28,6 km und 1000 Hm später stehst du nach drei Stunden wieder zu Hause unter der Dusche. Dazwischen liegen drei Anstiege und drei knackige Freeride-Abfahrten die sich sehen lassen:

Aufstieg zu Gurten, Bern

Aufstieg auf den Gurten über die ‚Ostflanke‘

Ostflanke des Gurten bei Bern

Die weniger bekannte Seite des Gurten …..

Gurten Kulm mit Restaurant und Kinderspielplatz

Gurten-Kulm mit Kinderparadies, grossen Spiel und Liegeflächen, einem Panoramarestaurant u.v.m.

Aufstieg zum Ulmitz

Die Forststrasse hinauf zum Ulmitz – mal knackig steil – mal gemütlich flach …..

Der Sendeturm auf dem Ulmitzberg

Die letzten Meter hoch zum Ulmitz – mit Sendeturm …..

Ulmitz - Aussicht in den Jura

und die Aussichtsplattform – mit Blick über Bern und in den Jura …..

Eiger, Mönch und Jungfrau

Blick Richtung Süden: Das Berneroberländer Dreigestirn Eiger, Mönch, Jungfrau

Downhill vom Ulmitz Richtung Köniztal

Die Abfahrt vom Ulmitz ist von eher rauher Natur – viele Wurzeln immer wieder

Ulmitztrails Köniz bei Bern

Dazwischen auch sanftere Trails …..

Köniztal bei Bern, Switzerland

Durchs Köniztäli wieder Richtung Gurten, diesesmal von der Südseite

Gurten Kulm, Aussicht auf die Stadt Bern

Blick vom Gurten-Kulm auf die Stadt Bern, im Hintergrund der zweite Hausberg Bantiger, rechts im Vordergrund die Bergstation der Gurtenbahn. Du kannst statt strampelnd auch mit dieser Standseilbahn auf den Gurten gelangen – Biketransport ist möglich: www.gurtenbahn.ch

Downhillstrecke am Gurten bei Bern, Schweiz

Zwei Downhillerinnen beim Einstieg zur Gurten Downhillstrecke – eine Strecke, die auch von Normalbikern und Freeridern genutzt werden kann, einfach etwas langsamer. An der Strecke wurde dieses Jahr wieder viel geschaufelt, wie ich erfreut feststellen konnte. Sie ist echt toll! Gratulation den Macheren und Macherinnen:

Gurten Downhill, Infotafel von trailnet

Infotafel am unteren Streckenende: www.trailnet.ch

Start und Ziel meiner Berner Hausrunde ist die Matte: www.matte.ch

Die Abfahrten dieser Runde haben Freeride-Charakter und sind nicht jedermanns Sache, so denke ich. Wer Freude hat an knackigen Downhills über Wurzeln etc. – versetzt mit natürlichen und künstlichen Sprungmöglichkeiten – kommt dafür voll auf seine Rechnung.

Daten (GPS Garmin DAKOTA 20):
Distanz: 28.6 km
Auf/Ab: ca. 1000 Hm
Fahrzeit: 2.5 – 3 Std.

GPS – Track: download.gdb / download.gpx

Vielleicht fragst du dich: Warum keine Downhillbilder? Ganz einfach:
A) Wenn du alleine unterwegs bist sind Fotos down Hill (von oben herab) einfach langweilig (die Neigung wirkt nicht ohne Biker im Bild)
B) Beim runter Fahren bleibt einfach keine Zeit zum fötele

Autor: Samuel